Meine Tochter lügt extrem

yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
"goodie" schrieb:

Im vorfeld mit der Lehrerin sprechen würde ich nicht. Ìch denke auch nicht dass es sinn macht die Lehrerin drauf anzusprechen. Ist ja ein Problem zwischen Kind --> Eltern und wenn dann höchstens mit einer Beiständin zu lösen oder mit einem Kinderpsychologen.


@goodie und Chilli12
dass sehe ich etwas anders.
Bei der Lehrperson nachfragen würde ich in jedem Fall und zwar beim Elterngespräch, im beisein der Mutter. So kann die Mutter direkt konfrontieren werden, sie geht ja dem Problem strikte aus dem Weg.
Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass sie in der Schule genau die selben Lügengeschichten erzählt wie bei Vater und Mutter.

Chilli12
Du schreibst dass deine Freundin einen guten Draht zu deiner Tochter hat, vielleicht nutzt sie die Gelegenheit um sie auf diese Lügereien anzusprechen, im Sinne wie es „Universum“ formuliert hat, dass sie damit aufhören muss, weil es sonst sein kann dass sie in eine Pflegefamilie komme.

Der IQ deiner Ex ist auch nicht hoch, sonst würde sie dich nicht vor dem Kind erniedrigen. Wenn sie so von und über dich redet, frage ich mich nicht mehr, weshalb euer Kind so grässliche Phantasien hat. So wie du das hier beschreibst, schafft ihr das nicht ohne fremde hilfe.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Chilli12
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 21.10.2017
Beiträge: 10
Hallo Yucca

Vielen Dank für dein Feedback.
Ich werde em Donnerstag auf jeden Fall das Thema ansprechen vor der Lehrerin und sie auch bitten den Schulpsychologen zu informieren damit er sich die Kleine mal anschaut.

Ich habe mir bereits Notizen für das Gespräch gemacht.
Ich werde auch selbst einen Psychologen kontaktieren da ich mir der Situation selbst auch etwas überfordert bin weil meine Ex sich einfach gegen alles Quer stellt.

Sofern meine Tochter am Wochenende zu uns kommt, werden wir mit ihr reden. Wir werden das Gespräch auch auf Video und Ton aufnehmen damit ich es meiner Exfrau zeigen kann im Falle der Fälle.Auch wenn es vor Gericht nicht gelten würde... ich brauch etwas in Händen.

Wir werden das Wochenende bei uns auf Band aufnehmen.In Küche Wohn/Esszimmer.

Das wir es alleine nicht schaffen ist mir klar. Es verletzt mich einfach auch dass meine Exfrau sich so dermassen quer stellt und ich an allem Schuld bin.

yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
"Chilli12" schrieb:

Sofern meine Tochter am Wochenende zu uns kommt, werden wir mit ihr reden. Wir werden das Gespräch auch auf Video und Ton aufnehmen damit ich es meiner Exfrau zeigen kann im Falle der Fälle.Auch wenn es vor Gericht nicht gelten würde... ich brauch etwas in Händen.

Wir werden das Wochenende bei uns auf Band aufnehmen.In Küche Wohn/Esszimmer.

Das wir es alleine nicht schaffen ist mir klar. Es verletzt mich einfach auch dass meine Exfrau sich so dermassen quer stellt und ich an allem Schuld bin.


Ob das eine gute Idee ist bezweifle ich. Stell dir mal vor wie das auf dein Kind wirkt wenn sie bei dem Gespräch gefilmt wird.
Deine Ex, weiss ja das sie Lügt, sie verdrängt es einfach und wählt den Weg des geringsten wiederstand. So muss sie sich nicht mit dem Kind auseinandersetzten.

Ich würde ihr unmissverständlich zu verstehen geben, dass du nicht mehr gewillt bist, das Kind zu euch zu nehmen, wenn sie nicht mit dir am selben Strick zieht um das Problem zusammen zu lösen. Es bringt nicht viel wenn du einen Kinderpsychologen aufsuchst und deine Ex arbeitet gegen euch, so dreht ihr euch im Kreis.


Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Chilli12
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 21.10.2017
Beiträge: 10
Nein das ist ja das Problem. Meine Ex ist felsenfest davon überzeugt das es stimmt.

Als ich sie drauf angesprochen habe das die kleine mir sagte, dass ihr neuer Mann ihr ständig seinen Schnidel zeige hat sie gelacht und gesagt " das stimmt nicht, er ist da sehr zurückhalten und ihm wäre das peindlich" kann garnicht sein. und somit war das Thema für sie erledigt.

Wahrscheinlich hat sie die kleine dann dementsprechend zusammengestaucht, dass diese danach auch nichtsmehr gesagt hat als ich sie fragte ob er ihr den Schnidel wieder gezeigt hat.

Bei uns kommt auch das Essen laut meiner Tochter immer aus der Flasche.
Hat sie daher dass meine Freundin im Lidl mal die Pancakes-Mischung gekauft hat wo man nurnoch Milch dazugeben muss und dann in die Pfanne geben... Das war ein einziges Mal. Man siehe was meine Tochter daraus macht...

Bei uns wird immer frisch gekocht, Mittags und Abends wenn sie bei uns ist. Aber meine Ex hält daran fest, dass wir immer nur zu Mc Donalds fahren und eben.. nur ungesunde Sachen essen.

Meine Tochter wird nicht wissen das sie aufgenommen wird. Ich brauche schlussendlich einen Beweis für mich welchen ich meiner Exfrau auch vorlegen kann damit sie sieht das die Kleine lügt.

yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
Komisch erscheint mir solche behauptungen wie, er zeigt mir ständig den Schnidl, wie kann sie das behaupten, wen dem nicht so ist. Irgend wo her muss ja der Grundgedanken/Idee/Zusammenhang stammen, oder es muss Thematisiert worden sein. Eine 7 jährige kommt nicht von alleine auf so eine Idee, oder liege ich falsch. Irgendjemand beeinflusst dieses Kind.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Chilli12
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 21.10.2017
Beiträge: 10
Sie irren sich nicht.. sie hat das meiner Partnerin erzählt.

Angefangen hat die Konversation mit " weisst du was? ich hab heute morgen Papas schnidel gesehen, hihi" (ich schlafe nackt und sie kommt morgens zu uns ins Bett. Natürlich ziehe ich mir dann eine Boxershorts an wenn sie reinkommmt aber sie sieht ihn hald manchmal)

Meine Freundin hat sie dann gefragt ob sie dass den störe und sie verneinte. Bei Mama gehe sie jedoch nicht gerne ins Bett weil ihr der Mann immer den Schnidel zeigen würde.

Meine Ex meinte darauf noch " sie darf garnicht in unser Zimmer also kann sie den Schnidel auch nicht sehen"

Dass das Schlafzimmer nicht der einzige Ort ist wo man einen Schnidel sehen oder zeigen kann, kommt ihr nicht in den Sinn.

Ich möchte meiner Tochter wirklich helfe. Ich möchte diese Lügen aufdecken und ihr einfach helfen. Sie lebt in gewisserweise in einer Fantasiewelt denke ich. Sie kann das Ausmass ihrer Lügen nicht einschätzen. Sie bekommt die gewünschte Aufmerksamkeit aber ich die Probleme

Es ist sicher nicht alles gelogen was sie erzählt, aber leider auch nicht alles wahr
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
Beim Thema Schnidl würde ich Vorsicht walten lassen. Wenn die Behörden davon erfahren, kommt etwas ins rollen.
Irgend etwas stimmt hier nicht. Jemand beeinfluss das Kind ganz massiv.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Chilli12
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 21.10.2017
Beiträge: 10
Ja das ist mir bewusst.
Wir werden sehen wie es kommt.

Ich bedanke mich bei allen hier für die vielen Ratschläge und Feebacks!
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3373
Autsch, chilli12 bei dem Thema Schniedel muss ich yucca recht geben, das würde ich nicht gross thematisieren. Das könnte echt sonst ganz böse enden.

Jedenfalls würde ich dir nur raten, nimm sie trotzdem immer zu dir und sei total liebevoll zu ihr, zeig ihr dass du sie liebst und sie die grösste für dich (Euch) ist. Einfach so normal wie möglich weiter leben. Wenn deine Tochter wirklich so dermassen verbogen wird von deiner Ex-Frau, hilft nur indem du so normal wie möglich zu deiner Tochter bist und zu ihr gegenüber immer ehrlich bist und betonst wie wichtig es ist dass man ehrlich ist im Leben.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
dude
Dabei seit: 20.05.2003
Beiträge: 1288
Du überlegst dir, die Lehrerin und die Schule im Allgemeinen einzubeziehen. Da stellt sich mir die Frage, hat deine Tochter denn im Kindergarten auch Lügen über euch erzählt? Oder ist dies „nur“ zwischen euch Eltern geschehen?
Die Schule würde ich nämlich nur dann involvieren, wenn sie quasi auch dort so reagiert, denn ansonsten wird der Schulpsychologische Dienst keine Veranlassung haben etwas zu unternehmen.
Ich finde du musst das Gespräch mit deiner Frau und Tochter alleine, also ohne neue Partner führen und dies zwingend und so rasch wie möglich.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.2017 um 10:30.]

You can judge the character of a person by the way they treat those who can do nothing for them