[Geschlossen] Catering für die Party meines Sohnes

matthias.schechter
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 09.01.2020
Beiträge: 1
Hallo, die Geburtstagsfeier meines Sohnes ist in ein paar Tagen. Ich möchte dieses Jahr einen Catering-Service kontaktieren, da meine Frau schwanger ist und ich nicht möchte, dass sie kocht. Wir haben uns noch nicht für die Speisekarte entschieden. Wir wollen nur ein paar Catering-Optionen, aus denen wir wählen können. Welchen Catering-Service haben Sie in der Vergangenheit in Anspruch genommen? Ich bin im Raum Zürich. Danke für deine Hilfe. icon_smile.gif
Globi
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2807
Raum Zürich ist eine grosse Definition icon_smile.gif

Wichtig bei einem Catering ist auch, dass er nicht von allzuweit weg kommt.

Falls es bei dir eine Facebook-Gruppe gibt im Sinne von, Ich bin vo... frag dort mal. Dann hast du gute lokale Tipps.
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5617
Wann kommt wohl der Werbe Link?

Es kommt doch darauf an, was ihr euch vorstellt. Ein komplettes Nachtessen mit Vor- Haupt / Nachspeise mit eigenem Geschirr und rundum Service?
Oder nur das Essen liefern? In welchem Umfang? Wieviele Personen? Kinder?

Wir hatten im Frühsommer ein Fest mit Party Service. Das war ein sehr guter Metzger aus der Region. Er brachte Fleisch, Fisch, Gemüse und Grill und grillierte es, brachte verschiedene Salate, Kräuter Butter und Saucen plus Bauernbrot.
Geschirr nahmen wir vom Lokal und wuschen es im GS.
Getränke liessen wir liefern mit Kühlanhänger. Was übrig blieb, wurde zurück genommen und nicht verrechnet.
Dessert machten wir teils selber, teils brachten die Gäste was mit.

Für einen Kinder Geburtstag würde ich nie einen Catering buchen.

Ist es ein Fest mit Kindern, so braucht es eh keine grossartige Menüs. Sind Erwachsene dabei, würde ich etwas Einfaches kochen und die Gäste um Mithilfe bitten.

goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3386
Migros hat auch einen Partyservice. Bäckereien meistens auch.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
nanny72
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1047
Die Frage ist doch auch immer, wie alt ist das Kinde? Und was für Gäste kommen? Es macht schon auch einen Unterschied, ob ich ein paar Kindergartenkinder habe, die komme oder ob es erwachsene Personen und Kinder sind.
Kommen die Leute zum Zmittag/Znacht oder ist es eher, Tag der offenen Tür, wo jeder kommt und geht, wie es für ihn stimmt?
Und für ein nächstes Mal, besser etwas früher organisieren
roebi
Dabei seit: 02.01.2002
Beiträge: 445
Von wie vielen Personen/Gäste sprichst Du und in welchem Alter sind diese?
Ich gehe mal davon aus, dass Dein Sohn noch nicht erwachsen ist, sonst könnte er es selber organisieren.

Du schreibst von einer Speisekarte? Soll es da verschiedene Menus geben? Mit Vorspeise, Hauptmahlzeit und Dessert, oder habe ich etwa noch den einen oder anderen Gang vergessen.

Ich habe natürlich noch keine Vorstellung wie die Party aussehen soll oder was Du planst, aber aus meiner Erfahrung und den Partys meiner Kinder, waren die vom Essen nicht sehr aufwändig zu organisieren bzw. das mit dem Catering Service zu planen hätte wohl fast mehr Zeit in Anspruch genommen als selber was zu machen. Wie gesagt, kommt darauf was Du Dir vorstellst wie es sein soll.


Das Universum und die Dummheit der Menschen sind grenzenlos, nur beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher! Albert Einstein
Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.