Nun hat's mich anscheinend doch erwischt

nanny72
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1018
Nein Nein
Nicht Corona
Bin auch nicht zu schnell gefahren
Und auch nicht neu verliebt

Aber nachdem ich ich dieses Jahr 2x Grosstante geworden bin, werde ich, so wie es im Moment aussieht, nächstes Frühjahr Oma.
Irgendwie ein komisches Gefühl.
Irgendwie habe ich immer gehofft, das dies nicht vor meinem 50 geschieht.
Im ersten Moment war ich völlig überfordert. Aber nicht weil ich mich zu jung fühle, um Oma zu werden, musste damit rechnen, da ich ja selber früh Mutter wurde. Aber da ich im Moment selber nicht fit bin, hat es mich im ersten Moment, total gestresst
Und da meine Tochter, damals einen eher schwierigen Start ins Leben hatte (OP am Bauch) habe ich irgendwie auch etwas Angst um sie, daß die SS möglicherweise zb zusehr auf die Narbe drückt oder sogar das Zwerchfell wieder schädigen könnte

Im Moment schwirren mir soviele Gedanken im Kopf herum
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1596
Gratulation.

Es tut gar nicht weh, Grossmutter zu werden, bevor man 50 ist icon_smile.gif

Ansonsten ist ja gerade das schöne am Grosseltern werden, dass man sich eben keine Sorge machen muss oder sollte. Deine Tochter ist alt genug, dass sie ihren Arzt über Vorerkrankungen informiert hat. Und wieso solltest du "fit" sein, weil deine Tochter schwanger ist? Schwangerschaft ist keine Krankheit, sondern einfach ein anderer, körperlicher Zustand. Sie braucht von dir keine Betreuung sondern allenfalls ein offenes Ohr und Ratschläge. Kannst du auch auf dem Sofa bieten. Und bis das Baby da ist, vergehen nochmals ein paar Monate, wo sich bei dir noch viel ändern kann.

Des weiteren heisst "Grossmutter-werden" ja nicht, dass man Babysitting in extremis übernimmt, für die Tochter den Haushalt führt oder was einem sonst noch alles einfallen könnte.

Ich werde es bei meinen Töchtern wohl gleich halten, wie es bei meinem Sohn und Schwiegertochter war/ist: wenn Ratschläge oder Hilfe gewünscht werden, bin ich für sie da. Wenn sie das nicht benötigen, dann bin ich für die Enkel da und spiele mit ihnen icon_smile.gif Und wenn ich keine Zeit (oder auch mal keine Lust habe), dann ist das auch kein Problem. Als Grossmutter darf ich mir nämlich auch Zeit für mich selber nehmen icon_smile.gif

Kommt gut...

Partner, 4 Kinder mit teilweise Schwiegerkindern, aktuell 2 Enkel :-)
Stricken, Lesen und immer wieder an meinem Lieblingsplatz sitzen und den Bäumen zuhören.
Hania MacRod
Dabei seit: 24.09.2020
Beiträge: 2

Herzliche Glückwünsche! Ich bin sicher, dass alles in Ordnung sein wird. Wir haben die beste medizinische Hilfe hier in der Schweiz! Ich bin sicher, dass sie sich während der Schwangerschaft gut um Ihre Tochter und Ihr Enkelkind kümmern werden. Viel Glück!

https://hania.konceptfx.com